Arabische versus asiatische Gerichte

Es ist schwierig genug eine Kultur mit der anderen zu vergleichen, wenn man aber versucht eine Küche und Gerichte die durch Tradition entwickelt wurden mit einer anderen zu vergleichen wird es wirklich schwierig und sogar unmöglich. Arabische Küche ist eine die durch viele Probleme entwickelt würde, man kann das sicher dadurch verstehen wenn man sich eine Karte ansieht. Die Region hat fast kein Land wo man Gemüse und Früchte wachsen kann. Asien ist aber ein Kontinent das sehr reich an fast allem ist. Die haben genug Land um alles wachen zu können was sie so möchten und auch genug Leute um das zu tun. Die Klima ist auch sehr angenehm und sehr geeignet für Pflanzen und Tiere. Man kann also sicher verstehen wieso arabische und asiatische Küche und Gerichte so unterschiedlich sind.

Was für unterschiede gibt es?

Als erstes, kann man in der arabischen Küche auch vieles erwarten. Durch die Vergangenheit haben sie einige Wege gefunden all den verkauf von Gewürzen zwischen Osten und Westen durch ihre Region zu führen. Deswegen hat man dort einige würzige und sehr scharfe Gerichte. In Asien passierte etwas anderes, denn die waren doch die, die all diese Gewürze und Kräuter gemacht haben und sie dann verkauft. Man kann dort aber auch vieles mehr finden, denn Indien und die mehr südlichen Länder wie Indonesien, Korea und ähnliche haben alles was man brauch um noch mehr mit ihrer Küche zu tun. Das was aber in der Welt wirklich bekannt ist, sind die Weisen auf die man in Asien fast alles essen kann was aus dem Meer kommt, und zwar auf wenigstens 100 verschiedenen Weisen. Japan und Korea sind wirklich dafür bekannt und es ist auch Japan von wo wir all die köstlichen Sushi Gerichte kriegen. China ist ein bisschen anders, denn die mögen viel mehr das Fleisch was vom Lande kommt und die lieben es einfach Knödel, oder wie man es heute auch nennt, Dumplings zu essen.

Sollte man aber einen Unterschied machen?

Solch ein Thema sollte man immer mit viel Verständnis angehen. Wir sind uns sicher dass Araber sowie auch Leute aus Asien ihre Traditionen und Küche sehr ernst und wichtig nehmen. Das selbe gilt sicherlich auch für Sie, wovon Sie auch kommen. Wo man in Arabischen Ländern Kabsa, ein wirklich unglaublich köstliches Gericht essen würde, oder man Kamelfleisch, Scharf Fleisch oder Datteln kochen würde, findet man in Asien Fisch und Reis. Dies bedeutet aber nicht das eine oder die andere besser darin sind einen fröhlich durchs Essen zu machen,

Arabische Küche hatte einen wirklich grossen Effekt und Einfluss auf all die Länder in der Umgebung bis hin zu westlicher Afrika oder sogar Spanien. Deswegen werden Sie Versionen von arabischen Gerichten in der Türkei, Ägypten, Tunis, überall im Mediterran und sogar in einigen asiatischen Ländern finden. Das gleiche kann man sogar heute für die asiatische Küche sagen. Deswegen ist unsere endgültige Bewertung dass man auf keines von den beiden verzichten sollte und man wenigstens einen zwei Tage in der Woche arabisch und asiatisch essen sollte. Auf diese Art und Weise werden Sie schon bald verstehen wieso beide so wichtig und überall bekannt sind.